Apple

jqTouch

Für die Entwicklung von Web-Applikation auf mobilen Geräten gibt es seit wenigen Tagen eine grosse Neuerung. David Kaneda hat ein Plugin für die bekannte JavaScript Bibliothek jQuery entworfen welches den Programmierer in genau diesem Punkt unterstützt. jQTouch bietet native WebKit Animationen für Geräte die mit Android, Palm webOS oder dem iPhone Betriebssystem laufen. Zudem können Bilder vorgeladen werden, CallbackEvents funktionieren und Seiten können mit AJAX aufgerufen werden. Meine bisherigen Tests waren schon sehr überzeugend und ich werde die Entwicklung sicherlich weiter beobachten.
Eine tolle Funktion konnte ich bereits auf dem iPhone ausprobieren: Seiten welche über den Safari auf dem Home-Screen gespeichert werden, erhalten ein eigenes Icon, einen Splash-Screen beim Start sowie einen Vollbild-Modus. Besonders die letzten beiden Möglichkeiten sind sehr beeindruckend.
Homepage: www.jqtouch.com

 jQTouch

SMS via Mac verschicken

Noch vor wenigen Tagen diskutierte ich mit meinen Arbeitskollegen, dass es praktisch wäre, SMS Nachrichten über den Mac verschicken zu können. Per Zufall habe ich heute nun das Programm SwissSMS entdeckt, welches genau dies erlaubt. Mit diesem feinen Tool lassen sich bequem Nachrichten an Empfänger verschicken, sogar an eine Adressbuch Anbindung wurde gedacht. Es können ebenso verschiedene Netzwerke ausgewählt werden, so zum Beispiel “Swisscom Xtra-Zone”, “Sunrise”, “Orange” oder auch “Coop Mobile”. Die Nachrichten können sogar über die Kommandozeile versendet werden, das regt mich schon für diverse Ideen für die Überwachung meines Servers an.
Das Programm läuft einwandfrei unter meinem Snow Leopard, jedoch gibt es scheinbar auch Personen bei denen es seit dem Update nicht mehr funktioniert. Für mich persönlich ein neues “Must-have”-Programm!
Google Code Projekt Homepage 

SwissSMS

Growl unter Snow Leopard

Seit der Installation von Snow Leopard funktionierte der Benachrichtigungsdiesnt Growl bei mir nur noch beschränkt. Zwar erschienen die Benachrichtigungen noch, jedoch lies sich in den Systemeinstellungen nichts mehr konfigurieren. Heute Nacht brachten die Entwickler nun eine Vor-Beta der Version 1.2 heraus welche perfekt funktioniert. Growl lässt sich wieder konfigurieren und das sogar in meinem 64bit System.
Den Download gibt es in den Google Groups.

Growl

1 2 3 4 5 6 7 8 9  Scroll to top