Apple

Anleitung Swisscom Tethering

Um das iPhone Tethering Profil der Swisscom zu nützen muss der Mac noch korrekt mit dem iPhone verbunden werden. Wie dies geschieht seht ihr anhand der angefügten Bilder. Die Erklärung zu dem jeweilligen Schritt ist dem Bild unten angefügt.

Viel Spass beim ausprobieren und falls es Probleme gibt oder es funktioniert, freue ich mich über Kommentare und vielleicht noch euer eingesetztes System :-)

iPhone Tethering mit Swisscom

Wie bereits in einem vorherigen Beitrag erwähnt, unterstützt Swisscom das Tethering mit dem iPhone nicht zum heutigen Release von OS 3.0. Wenn es jedoch Swisscom nicht fertig bringt holen wir dies halt hier nach! Anbei findet Ihr das Profil mit allen benötigten Einstellungen. Zum installieren sendet Ihr euch die Datei lediglich auf euer iPhone und führt Sie danach aus. Somit taucht in den Einstellungen das Profil Tethering auf und Ihr könnt es gegebenenfalls auch wieder deinstallieren. Nun könnt ihr via USB oder Bluetooth bequem euer iPhone als UMTS Modem benützen.

Bei mir hat es einwandfrei funktioniert, als Beweis noch ein paar Screenshots ;-)

Download: tethering.mobileconfig

Anleitung: Link zu Beitrag “Anleitung”

iPhone 3.0

Die Golden Master der iPhone Firmware 3.0 kursiert ja nun schon seit einigen Tagen im Netz, heute Abend bin ich nun auch endlich zu der Installation gekommen. Es klappte alles problemlos, einfach das .ispw File heruntergeladen und dann mit gedrückter ‘alt’-Taste (Mac) im iTunes wiederhergestellt. Die Installation dauerte geschätzte 10 Minuten, die anschliessende, erste Synchronisation allerdings etwa eine halbe Stunde. Dies ist aber nachvollziehbar, da alles Dateien ja neu kopiert werden mussten.

Der erste Eindruck nach dem Start ist schon mal positiv, meinem Eindruck nach läuft das System ein wenig flüssiger. Ebenso fielen mir gleich die Versprochenen Neuerungen ins Auge wie Sprachmemos oder die Spotlightsuche. Ganz toll finde ich nun auch die Nachrichten Applikation. So sind nun (endlich) MMS möglich und auch das Verfassen im Quer-Modus klappt einwandfrei. MMS funktionierte bei mir übrigens auf Anhieb, allerdings akzeptierte ich im iTunes ein Carrier Update welches dies wahrscheinlich konfiguriert haben. Ebenso wurde die Schriftart in der Nachrichten Applikation geändert, mir gefällt diese sehr gut, es macht die Nachrichten angenehmer zu lesen und wirkt etwas feiner. Copy & Paste scheint nun also auch zu klappen, allerdings habe ich dies noch nicht gross getestet. Safari macht auf den ersten Blick ebenfalls einen schnelleren Eindruck, zumindest dauert das Zurückkehren auf die vorherige Seite nicht mehr so lange wie bis anhin.
Als nächstes werde ich nun noch das Tethering testen und dann freue ich mich schon auf die neueste Pwnage Version, damit auch mein Schränz-Gritte Springboard Theme wieder mein iPhone verschönert. Auch die Akku-Anzeige in Prozent fällt mir sehr positiv auf, schon wieder eine Applikation weniger die ich bis jetzt mit einem inofiziellen Tool aus Cydia lösen musste.

Fazit: Die neue Firmware verwandelt ein schon sehr gutes Produkt in ein fast perfektes. Ich habe bis heute noch kein Natel so lange verwendet wie das iPhone. Zuerst das 2G und nun seit einiger Zeit das 3G. Einzige Schwachstelle beim 3G ist noch der relativ bescheidene Arbeitsspeicher und die CPU. Natürlich ist auch die Kamera verbesserungswürdig, jedoch ist dies für mich kein wichtiges Feature. Aber was soll ich gross klagen, bald kommt ja das 3GS und den ersten Berichten und Videos zufolge, scheint dies auch noch die letzten Schwachstellen zu beseitigen! Jedenfalls können sich schon alle iPhone Besitzer auf das morgige (17. Juni) Release von Firmware 3.0 freuen.

Anbei noch einige Screenshot von meinem iPhone.

1 2 3 4 5 6 7 8 9  Scroll to top